Flitter-Fit

Blähungen

„Upps…“ Pupse im Flieger sind vielen unangenehm: Wer will schon genau dort für dicke Luft sorgen, wo auf engstem Raum viele Menschen sitzen. Doch gerade im Flieger häufen sich Blähungen, weil der Luftdruck geringer ist und sich die Darmgase um bis zu 40 Prozent ausdehnen. Du kannst zu viel Luft im Bauch vorbeugen, in dem du vor dem Take-off und während des Flugs auf blähende Speisen wie etwa Kohl verzichtest und auf stilles Wasser umsattelst.

Wadenkrämpfe

Auch gesunde Menschen können nach einem langen Flug Durchblutungsstörungen in den Beinen, Venenbeschwerden und Wadenkrämpfe erleiden. Lockere während des Flugs die Kleidung und den Gürtel. Zieh die Schuhe aus und leg deine Beine hoch, etwa aufs Handgepäck. Wackle zwischendurch mit Zehen, Füße nund Knien. Das hält die Blutzirkulation auf Trapp. Vorbelastete sollten Thrombose-Strümpfe einpacken.

Jetlag

Nach einer langen Anreise fühlen sich viele aufgrund der Zeitverschiebung wie gerädert, sind müde, unkonzentriert und launisch. Ist der Körper noch auf Nachtruhe programmiert, wenn es am Flitterziel strahlender Sonnenschein ist, versuche so lange wie möglich wach zu bleiben – am besten bis zum Abend, um dich möglichst schnell auf die Zeit am Urlaubsort anzupassen.

Trockne Luft

Die Klimaanlagen-Luft trocknet vor allem die Schleimhäute aus. Trinke einen halben bis einen Liter mehr Wasser oder verdünnte Säfte als üblich im gleichen Zeitraum. Dann bleibt dein Hals feucht. Gegen trockene Nasen kann ein Kochsalzspray aus der Apotheke helfen. Handcreme hält eure Hände geschmeidig.

Kreislaufprobleme

Das lange Sitzen kann auf den Kreislauf schlagen. Steh regelmäßig auf und schreite durch den Gang. In größeren Flugzeugen findet sich manchmal auch ein Plätzchen, an dem man ein wenig Gymnastik machen kann.

Stress

So viel wie möglich Schlafen baut Stress ab. Bequemen Schlaf versprechen Nackenhörnchen. Gegen störendes Licht hilft eine Schlafbrille. Und Ohrenstöpsel oder Noise-Cancelling-Kopfhörer halten Lärm ab.

Frostbeulen

Im Flieger kann es einem schnell kühl werden. Dicke Socken und ein Pullover oder eine Strickjacke gehören daher unbedingt ins Handgepäck.

Teilen: