„Tschieb, tschieb, tschieb“, zwitschert es aus dem Blätterdach. Ein warmer Windhauch streichelt über die Haut, während ein Flughund seine Runde durch die 4500 Quadratmeter große Tropenhalle dreht. Im Dickicht raschelt es leise. Schüchtern streckt eine Schildkröte den Kopf aus dem Dschungel.
Brautpaare, die sich eine Hochzeit unter Palmen wünschen, haben es nicht weit: Sie können ihre Liebe in der Eventgastronomie Ryokan in der Zoom Erlebniswelt krönen. Standesamtliche Trauungen finden von Frühjahr bis Herbst einmal pro Monat statt, die Termine für 2019 findet ihr auf Seite 55. Pro Tag können sich fünf Paare das Ja-Wort geben. Statt sich in die Schlange an der Zoom-Kasse einzureihen, nutzt die Hochzeitsgesellschaft den Eingang in der Bleckstraße. So können sich Brautpaar und Gäste in Ruhe im Tropengarten sammeln. Die Trauung findet im Saal statt, der anschließende Sektempfang wieder im Palmenhain.
Soweit ist der Ablauf für alle gleich. Im Anschluss daran haben die frisch Vermählten verschiedene Optionen: Sie können weiterziehen und woanders feiern. Sie können den Tag aber auch in der Flora und Fauna ausklingen lassen, etwa indem sie ihre Seele im Zoom baumeln lassen. Über das Ryokan gebucht, kostet der Besuch an diesem Tag nur acht statt 15,50 Euro pro Person, Kinder zahlen weniger.
Um den Tieren noch näher zu kommen, bieten sich Führungen an – wahlweise nur für Braut und Bräutigam oder für alle. Das könnte etwa die Romanik-Tour zu den Orang- Utans sein. Oder sie buchen ein ganz besonderes Highlight – die Giraffen-Fütterung. Behaltet dabei jedoch in Erinnerung: Zoo-Tiere sind nicht wie Schoßkatzen. „Es kann immer sein, dass sich die Tiere nicht so verhalten, wie Brautpaare es sich wünschen. Giraffen scheuen etwa voluminöse Brautkleider, besonders wenn sie im Wind wehen und rascheln. Das erschreckt sie. Und sie kommen dann nicht näher“, weiß Jessica Ruhl, Teamleiterin Veranstaltung und Catering des Ryokan.
Mehr Ruhe verspricht die Buchung einer oder beider Säle des Ryokans. Sie bieten ausreichend Platz für eine individuelle Bestuhlung, Büffet und Tanzfläche. Die Terrassen zeigen in die Asia- Landschaft hinein. Da in der Eventgastronomie parallel nicht mehrere Hochzeitsfeiern pro Tag möglich sind, gilt: Sichert euch schnell einen Termin, wenn ihr zusätzliche Arrangements buchen möchtet. Eine größere Terminwahl gibt’s bei freien Trauungen. Sie sind annähernd jeden Tag möglich. Auch der Gestaltungsspielraum ist größer: So ist die Zeremonie auch im Tropengarten oder auf der Terrasse mit Blick auf den Affentempel möglich. Oder umgekehrt, die Zeremonie Drinnen und die Feierlichkeit im Grünen. Für Veranstaltungen im Tropengarten gibt es jedoch eine Einschränkung: Auf laute Musik muss man verzichten. Das Affen-Gehege blickt zwar nicht durchs Dickicht hindurch, die Tiere würden wummernde Tanzrhythmen dennoch hören.
Im Sommer stehen zwei weitere Locations bereit, in denen die Hochzeitsschuhe übers Parkett fliegen können: die Afrika Lodge mit dem Panorama der Grassavanne und die Remise des Grimberger Hofs, der mit Streichelzoo und Spielplatz keine Langeweile bei den kleinen Partygästen aufkommen lässt.
Ebenso vielfältig wie die Trau-Möglichkeiten und die Szenerie ist auch der kulinarische Genuss. Sie reicht von westfälischen Spezialitäten über asiatische Köstlichkeiten bis hin zum Live-Cooking am Barbecue-Grill und der Crêpes-Station.

Fotos: Ryokan

Service-Info

Trauung vor Ort möglich:
Ja, standesamtlich, freie Trauungen

Kosten der Trauung:
Die standesamtliche Trauung kostet 300 Euro, die Preise der freien Trauungen variieren je nach Arrangement, ab 40 Euro pro Person zuzüglich Getränke.

Anzahl der Räume:
Tropengarten, kleiner Saal, großer Saal, im Sommer zusätzlich zu den Öffnungszeiten des Zoom: Afrika Lodge, Remise Grimbergerhof

Festsaalmiete:
Abhängig von der Buchung, ab 30 Personen im kleinen Saal entfällt die Saalmiete, bucht man zusätzlich den Tropengarten hinzu, ist hierfür in der Regel Miete zu zahlen. Bei Feiern in der Africa Lodge und der Remise ist zusätzlich Zoo-Eintritt zu bezahlen.

max. Anzahl der Veranstaltungen/Tag:
An den festgelegten Standesamtterminen können bis zu fünf Hochzeiten stattfinden (siehe Zeiten), es können nicht alle im Anschluss im Ryokan feiern. Je nach Belegung sind mehrere Hochzeitsfeiern im Ryokan möglich; der Grimbergerhof und die Afrika Lodge können zusätzlich belegt werden.

max. Gäste-Anzahl:
Kleiner Saal: 40 bis 45 Personen
Großer Saal: 100 Personen
Tropengarten: 100 Personen
Afrika Lodge: 100 Personen
Remise Grimberger Hof: 80 Personen

Die Personenangaben berücksichtigen die Bestuhlung, ausreichend Platz für Buffet und Tanzfläche. Für mehr Personen können der kleine und große Saal zusammengelegt werden.

Parkplatz vorhanden:
Die Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen verfügt über drei kostenpflichtige Parkbereiche (P1, P2, P3) mit rund 2500 Parkplätzen. In unmittelbarer Nähe zum Abendeingang des Ryokan ist zudem ein kostenfreier P+R-Parkplatz. 

Catering:
ja, Menü und Buffet

Fremdcatering möglich:
nein, nur in Bezug auf die Hochzeitstorte

Übernachtungsmöglichkeiten:
Courtyard by Marriott Gelsenkirchen, Parkallee 3 in 45891 Gelsenkirchen, www.marriott.de

Veranstalter-Tipp
Genießt den Tag und bleibt entspannt. Euer Hochzeitstag ist so schnell um, da solltet ihr so viele Eindrücke und Erinnerungen sammeln wie möglich. Damit ihr dafür Kraft habt, geht als erstes zum Büffet. Stellt ihr euch hinten an, sind die ersten Gäste bereits fertig, bevor ihr angefangen habt. Und nach dem Essen ist ein beliebter Zeitpunkt, um ein Gespräch mit dem Brautpaar zu suchen. Nur habt ihr dann noch nichts im Magen.

Jessica Ruhl

Location:
Ryokan Gastronomie in der
Zoom Erlebniswelt, Bleckstraße 64 in
45889 Gelsenkirchen, www.ryokan.de,
0209 9545288, event@ryokan.de

Anfahrt:
Das Ryokan ist in der Zoom Erlebniswelt. Von der A2 aus Richtung Oberhausen kommend die Abfahrt „Gelsenkirchen-Buer“ nehmen, aus Richtung Hannover die Abfahrt „Herten“. Von der A 42 aus Richtung Herne die Abfahrt „Gelsenkirchen-Bismarck“ nehmen, aus Richtung Duisburg die Abfahrt „Gelsenkirchen-Schalke“. Die Abfahrt der A 40 heißt für beide Richtungen „Gelsenkirchen-Süd“. Nach Verlassen der Autobahn einfach den Hinweisschildern „Zoom-Erlebniswelt“ folgen.

Zeiten:
Eine standesamtliche Trauung ist an den folgenden Terminen möglich: 10. April, 9. Mai, 5. Juni, 4. Juli, 7. August, 19. September, 9. Oktober. Reservierungen nur über das Standesamt Gelsenkirchen. Freie Trauungen und Hochzeitsfeiern können individuell mit dem Ryokan abgestimmt werden.

Hinweise:
Das Ryokan ist während der Geschäftszeiten des Zoos als Selbstbedienungsgastronomie geöffnet. Zoobesucher können sich somit unverbindlich einen Einblick vom Tropenflair verschaffen.

Ringsherum:
Asien, Alaska und Afrika – wer im Ryokan heiratet, ist inmitten des Tierreichs der Zoom Erlebniswelt. Dort gibt es viel zu entdecken und erleben.

Teilen: