Step by Step: Brautfrisur “Wilde Lockenpracht”

Romantische Locken, die leicht im Wind wehen – in zehn übersichtlichen Schritten zeigt PERFECT DAY, wie du deine Haare in eine verspielte Braut- oder Brautjungfernfrisur verwandelst.

 

Was du brauchst:

  • Bürste, Kamm
  • Hitzeschutzspray
  • Lockenstab, Haarnadeln
  • Postichnadeln

Optional: Blumen oder Brauthaarschmuck

 

Zeitaufwand:

45 Minuten

Schritt 1:

Kämme deine Haare mit einer Bürste oder einem Kamm gut durch. Trenne die obere Partie ab und stecke sie auf deinem Kopf mit einer oder mehreren Haarspangen fest. Trage Hitzeschutzspray auf, damit der Lockenstab deine Haare nicht verbrennt.

Schritt 2:

Teile eine kleine Strähne ab und besprühe sie mit etwas Lockenspray. Wickle sie anschließend auf den Lockenstab auf, halte sie einige Sekunden in dieser Position, bevor du den Stab löst. Wiederhole diesen Schritt bis alle deine Haare lockig sind. Fixiere alle Locken mit Haarspray.

Hast du sehr schweres Haar oder Extensions eingearbeitet kann es sein, dass sich deine Locken durch das Stylen aufdrehen oder platt erscheinen. Sollte dir das passieren, greif am Ende noch einmal zum Lockenstab und locke hier und da ein wenig nach. Dann noch einmal mit Haarspray fixieren.

Schritt 3:

Teile dir vom Deckhaar die mittlere Partie ab und toupiere es an, um Volumen zu erzeugen.

Schritt 4:

Drehe das toupierte Deckhaar einmal ein und stecke es über Kreuz mit Haarnadeln mittig am Hinterkopf fest.

Schritt 5: 

Teile dir an der linken Seite eine Strähne vom Deckhaar ab, kämme sie vorsichtig mit einem Kamm glatt nach hinten.  Zwirble die Strähne am Hinterkopf ein und stecke sie an der bereits befestigten mittleren Strähne mit Haarnadeln fest.

Schritt 6:

Greife dir unterhalb der seitlichen Strähne eine weitere Haarpartie, kämme auch diese nach hinten, zwirble sie am Ende ein und stecke sie unterhalb der ersten seitlichen Strähne fest.

Schritt 7:

Wiederhole die Schritte fünf und sechs auf der rechten Seite.

Schritt 8:

Greife dir mit einer Postichnadel ein paar lockige Strähnen, führe sie nach oben und stecke sie auf den festgesteckten Strähnen fest.

Schritt 9:

Wiederhole Schritt acht mindestens zweimal, bis du mit dem wild-romantischen Locken-Dutt zufrieden bist. Die restlichen Locken bleiben offen.

Schritt 10:

Fixiere deine Half-up-Frisur mit Haarspray.

Ich bin seit zwölf Jahren mit Leib und Seele Friseurin: Ich kämme, schneide, föhne und wickle. Doch besonders Hochsteckfrisuren haben es mir angetan. Einfach oder kompliziert, geradlinig oder romantisch verspielt: Jede Braut hat ihren eigenen Style – den gilt es zu unterstreichen.

Cindy Meyer-Schwalm

Friseurin, Vanessa Schütz Hairdesign

Teilen: